Die Radtour vor der Sommerpause führte zur Betriebsbesichtigung der Tischlerei Kamphaus und anschließend über Umwege zum geselligen Ausklang im Bistro im Stern. Hier zeigte der MGV, dass er mit Akkordeon-Unterstützung, zu einer stimmungsvollen und gesangsstarken Hochform auflaufen kann.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s